KARTOFFEL-WIRSING-TASCHEN MIT LINSENDIP

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Kartoffel-Wirsing-Taschen mit Linsendip

~ 4 Portionen 

* 750 g Kartoffeln
* 1 EL Kichererbsenmehl
* 75 g Dinkelvollkornmehl (genaue Menge ist schwer zu sagen)
* Salz
* Muskatnuß frisch gemahlen

Die Kartoffeln kochen. Noch heiß schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit dem Kichererbsenmehl und dem Dinkelvollkornmehl zu einem Teig verarbeiten, der nicht mehr an den Händen klebt. Die genaue Menge des Mehls ist abhängig von der Kartoffelsorte. Jedenfalls soviel Mehl einarbeiten, bis der Teig „trocken“ wirkt.

Füllung:
* 1/4 Wirsingkopf
* 1 Zwiebel
* 1 gelbe Rübe (Karotte)
* 1 Knobizehe
* Ingwer frisch gerieben
* 1 TL Orangenschale – frischer Abrieb (von einer Bio-Orange)
* Thymian
* 2 EL saure-Sahne-Alternative (z. B. Creme vega)
Den Wirsing nochmal in drei Spalten und diese dann in sehr feine Streifen schneiden. Die Zwiebel würfeln, die gelbe Rübe fein raspeln, den Knobi fein hacken. Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl anschwitzen, den Wirsing, die gelbe Rübe und die Gewürze dazu geben. Die Creme vega unterheben und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Zum Bearbeiten:
* Dinkelvollkornmehl zum Ausrollen
* 2 EL saure-Sahne-Alternative (z. B. Creme vega) zum Bestreichen
* 3 EL Sonnenblumenkerne
Aus dem Kartoffelteig eine dicke Rolle formen und Scheiben abschneiden. Diese dann dünn ausrollen (ca. 8 cm im Durchmesser) und mit einem Eßlöffel Wirsing-Creme belegen. Mit einer zweiten Kartoffelscheibe bedecken und gut festdrücken. Es sollten ca. 10 Taschen entstehen. Diese Taschen dann auf ein Backblech setzen und mit der Creme vega bestreichen und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen. Bei 200 °C ca. 40 Minuten im Backofen goldgelb backen.

Linsendip:
Während der Backzeit kann der Linsendip vorbereitet werden. Dazu

* 1 Knobizehe fein gehackt
* 1 Chilischote fein geschnitten
* 100 g rote Linsen (auf dem Bild habe ich Urid-Linsen genommen, sieht nicht so toll aus)
* 200 ml Gemüsebrühe
* 150 ml Orangensaft
* 100 ml pflanzliche Sahne-Alternative
* Salz und Pfeffer frisch gemahlen
Den Knobi und die Chili in etwas Öl anbraten und die Linsen kurz dazu geben. Mit der Brühe ablöschen und köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Mit den restlichen Zutaten dann pürieren und abschmecken. Mit
* Petersilie
bestreuen.

Die Kartoffel-Wirsing-Taschen mit dem Linsendip servieren.

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.