LOTUS-HIMBEER-MOUSSE

Facebooktwitterpinterestlinkedin


Himbeer-Mousse mit Lotus-Keksen

~ 4 Portionen

  • 1 Packung Lotus-Kekse oder andere (z. B. glutenfreie) ca. 250 g

Eine Schüssel / Form (Inhalt ca. 1 l) damit auskleiden und die restlichen für die Zwischenschicht und zum Bedecken aufheben.

  • 1 Becher pflanzliche Sahnealternative (aufschlagbar)
  • 1 Becher Creme vega (oder pflanzliche Frischkäsealternative)
  • 200 g pflanzliche Joghurtalternative
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 250 g Himbeeeren (Tiefkühl)
  • 1 Beutel Agartine oder entsprechende Menge Agar-Agar

Die Schlagsahne aufschlagen. Dann die saure Sahne mit dem Joghurt vermischen und den Zucker hinzugeben. Die Himbeeren mit der Agartine aufkochen und nach Packungsanleitung 2 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Himbeer-Agartine in die Creme geben und schnell verarbeiten. Wenn die Masse handwarm ist, dann vorsichtig die Schlagsahne unterheben. Die Hälfte der Mousse-Masse nun auf die Kekse in der Form verteilen. Eine Zwischenschicht Kekse auf die Creme legen und die restliche Creme darauf verteilen. Mit den restlichen Keksen die Creme abdecken und für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

 

Die Creme kann natürlich auch mit zerbröselten Keksen in Gläser geschichtet werden, oder frische Himbeeren noch in die Form / Gläser dazu gegeben werden. Karamellisierte gehackte Nüsse auf den Gläsern runden das Glas-Schicht-Dessert ab.

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.