NUSSECKEN

Facebooktwitterpinterestlinkedin


Nussecken

~ 1/2 Backblech

  • 200 g Nüsse (oder Nüsse und Mandeln gemischt – schmeckt auch gut mit Walnussmischung)
    mahlen – im Mixer für ca. 10 Sekunden auf Stufe 7
  • 120 g Mehl (bei Bedarf glutenfreies wie z. B.: Mais-, Reis- und Hirsemehl 1:1:1 gemischt)
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g Zucker bis 50 g Vollrohrohrzucker
  • 100 g Alsan
  • Mandelmilch Esslöffelweise, falls der Teig zu trocken ist.
    Zutaten zu einem Mürbteig verkneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. Auf einem Backblech zu etwa der Hälfte der Backblechgröße ausrollen.

Den Boden nun mit
* 2 EL Marmelade (am Besten Aprikosenmarmelade)
bestreichen.

  • 85 g Alsan mit
  • 100 g Zucker und
  • 3 EL Wasser
    erwärmen (am Besten im einem Temperaturmixer für 3 ½ Minuten bei 100 °C in Stufe 1) und die Nüsse einrühren. Auf den Boden geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen lassen. Den warmen Kuchen am Besten sofort in Ecken schneiden – später wird der Belag hart und zerbricht beim Schneiden. Nun abkühlen lassen und dann verzieren:

  • Zartbitterkuvertüre
    vorsichtig schmelzen lassen und die Ecken in die flüssige Schoko tauchen, oder die Seiten oder Streifen über die Nussecken machen oder …
    Nun die Schokolade trocknen lassen.
print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.