PISTAZIEN-KARDAMOM-KUCHEN mit Zitronen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

~ 1 Kuchenform, rund

  • 200 g Pistazien, geröstet (gerne auch gesalzen, gibt dann das gewisse Etwas), entspricht etwa 120 g ausgelöste Pistazien
  • 1 TL Kardamom-Samen
  • 1 Zitrone, Schale und Saft

Pistazien aus der Schale lösen und mit den Kardamom-Samen und der Zitronenschale fein mahlen.

  • 150 g Margarine
  • 180 g Zucker (Vollrohrohrzucker)
  • 180 g Dinkelvollkornmehl oder glutenfreie Mehlmischung
  • 3 EL Sojamehl
  • 180 ml pflanzliche Milchalternative (z. B. Mandeldrink)
  • 125 g pflanzliche Natur-Joghurt-Alternative (z. B. aus Lupinen)
  • 1 TL Weinstein (Backpulver)

Alle Zutaten, auch die gemahlenen Nüsse und den Saft der Zitrone, zu einem Rührteig vermischen und in eine Kuchenform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C für ca. 60 Minuten backen lassen.

Entweder dann mit

  • Puderzucker

bestäuben oder einen Sirup kochen aus

  • 100 ml Wasser
  • 120 g Zucker

und diesen dann über den Kuchen gießen.

print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.